Informatik-Biber-Wettbewerb 2016

Rupert-Ness-Schulen sind erfolgreich beim Informatik-Wettbewerb
 
632 Schülerinnen und Schüler der Rupert-Ness-Schulen aus Gymnasium (245) und Realschule (387)
in den Jahrgangsstufen 6 bis 12 haben auch dieses Jahr wieder sehr erfolgreich am Informatik-Biber-Wettbewerb teilgenommen und folgende Ergebnisse erzielt:
   7     x    1. Preis (USB-Stick)
   5     x    2. Preis (Touch-Pen) und
122    x    3. Preis (Urkunde)
Hierbei handelt es sich um einen Online-Test mit spannenden, interessanten Aufgaben, die Köpfchen und keine speziellen Informatik-Vorkenntnisse erfordern.

Träger dieses bundesweiten Informatikwettbewerbs (BWINF) sind neben der GI (Gesellschaft für Informatik) auch das Fraunhofer IUK-Technologie sowie das Max Planck Institut Informatik.

Ebenso wird dieser Wettbewerb vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.
Von links: Frau Borner, Herr Schweiger, Marina Fackler (1. P.), Johanna Orf (1. P.), Florian Wirth (2. P.), Prisca Rambach
(2. P.), Philipp Orf (1. P.), Maren Rauh (1. P.), Ludwig Hipp (1. P.), Tobias Neher(2.P.), Elias Böckler (2. P.), Theresa Arnold (1. P.), Thomas Maurus (2. P.), Herr Trstenjak. Nicht mit auf dem Foto ist Michael Krivonog (1. P.).
Beispielaufgabe:  
  Petra Borner
Memminger Kurier vom 16.03.2016/ bo