Feierliche Einweihung am 12.07.2017

Mit einem feierlichen Festakt in der Aula wurde am Mittwoch, 12. Juli 2017, nach dreieinhalbjähriger Bauzeit die Generalsanierung unseres Schulzentrums abgeschlossen. Mit der ökumenischen Segnung durch H. H. Abt Johannes Schaber OSB und Pfarrer Werner Vogel sowie einer symbolischen Schlüsselübergabe durch die Architekten Vollmann und Immler vom Architekturbüro Kurg Grossmann aus München wurde das Gebäude seiner weiteren Bestimmung übergeben. Die Kosten für die Sanierung des Schulzentrums betrugen knapp 20 Millionen Euro.

Der Zweckverbandsvorsitzende Herr Landrat Hans-Joachim Weirather, der Gemeinschafts-vorsitzende und 1. Bürgermeister German Fries sowie der Regierungspräsident Karl Michael Scheufele begrüßten die Anwesenden und gaben einen Einblick, welche komplexen Heraus-forderungen während dieser Generalsanierung kreativ, detailverliebt und zielgruppengerecht  gemeistert wurden.

"Unser Schulzentrum ist fit für das 21. Jahrhundert!" betonte der 1. Bürgermeister Herr German Fries.

Passende und zugleich humorvolle Schlussworte fand der Schulleiter der Rupert-Ness-Schulen Herr Dr. Otto Schmid.


Zahlreiche Gäste kamen zu dieser feierlichen Einweihung.

P. Borner

Hier finden Sie die Festschrift zur Einweihung als pdf-Datei
 

Druckerei:    Siebdruck Werbetechnik, Ottobeuren
Auflage:       2 000 Exemplare
Impressum: Krug Grossmann Architekten, München